Assassin’s Creed: Der Rebel Collection Switch Review – Sailors Delight

Assassin’s Creed: Der Rebel Collection Switch Review - Sailors Delight

Assassins Creed: The Rebel Collection Switch Review

Ubisoft hat erneut beschlossen, ein Assassins Creed-Spiel auf den Nintendo Switch zu portieren. Nach den Problemen mit der Switch-Version von Assassin's Creed III Remastered versucht Ubisoft, Nintendo Switch-Fans mit einem der wohl besten Spiele des Franchises zurückzugewinnen – Assassin's Creed IV: Black Flag, und es mit Assassin's Creed Rogue zu kombinieren Die Rebellensammlung.

Die Rebel Collection kombiniert die beiden Assassins Creed-Titel im Piratenstil, damit die Fans sie genießen können. Assassins Creed IV: Black Flag muss nicht vorgestellt werden, da es sich um ein Spiel handelt, das sich in der Serie von anderen abhebt. Es hat alles, wofür dieses Franchise bekannt ist: eine starke Handlung, Charakterentwicklung und eine riesige Welt, in der man sich bewegen kann, während man die Rolle eines Piraten aus der Kolonialzeit namens Edward Kenway übernimmt. Rogue ist im Grunde genommen "Black Flag 2", hat jedoch eine interessante Version der Serie, die es Spielern ermöglicht, als Shay Cormack zu spielen, der als Assassine beginnt, sich aber schnell den Templern anschließt. Habe ich auch erwähnt, dass diese Sammlung den Black Flag DLC ​​Freedom Cry enthält? Weil es so ist.

Black Flag Regeln

Sowohl Black Flag als auch Rogue sind piratenorientiert, während Sie die Kontrolle über große Segelschiffe übernehmen, nach Schätzen plündern und die Landschaften verschiedener Inseln erkunden. Als ich noch einmal durch Black Flag spielte, fiel mir ein, warum dies ein so großer Fanfavorit in der Serie und ein so herausragendes Spiel insgesamt ist. Die Welt, die Ubisoft kreiert, zieht die Spieler an und wie Edward Kenway eine solch charismatische Figur ist, lässt Sie sehen, mit welchen Possen die Erzählung ihn aufnimmt. Neben der Hauptgeschichte gibt es eine Menge Nebenmissionen und Aufgaben, darunter Attentäter-Verträge, die Rettung von Piratenkollegen und die Suche nach Schätzen, mit denen Sie Ihr Piratenabenteuer fortsetzen können. Das Beste ist, dass Sie wollen.

Das zweite Spiel in diesem Paket, Rogue, ist leider ein Versuch, die Magie von Black Flag einzufangen, aber ich kann ihnen keine Vorwürfe machen. Es ist ein solides Spiel für sich, aber es wird von dem Wunder der schwarzen Flagge überschattet. Ich denke, dass es sinnvoll ist, die beiden Spiele zu zweit zu spielen, und dass Sie jederzeit zu einem der beiden Titel wechseln können.

Ubisoft nutzt die Funktionen des Nintendo Switch in vollem Umfang, einschließlich der Nutzung der Bewegungssteuerungsfähigkeiten und des Rumpelns, um Ihre Waffen während intensiver Kämpfe und beim Segeln auf hoher See zu zielen. Der Sound ist auch gut, mit Musik, die gut mit der Aktion auf dem Bildschirm gepaart ist und die Soundeffekte überzeugen.

Assassins Creed: Die Rebel Collection ist eine einfache Empfehlung. Während ein Spiel in der Tat besser ist als das andere, gibt es immer noch zwei sehr starke Spiele für einen einzigen Preis. Und Sie dürfen nicht vergessen, dass der bereits veröffentlichte DLC hinzugefügt wurde, der das Gesamtpaket zu einem äußerst günstigen Preis macht. Ubisoft hat sich mit einer nahezu perfekten Portierung von Black Flag eingelebt und gleichzeitig die Vorteile des Switch erkannt, wie z. B. die Bewegungssteuerung. Und natürlich ist Rogue auch kein Trottel. Ubisoft beweist, dass Sie mit etwas harter Arbeit und Leidenschaft große Spiele portieren können.

Wenn Sie einen Nintendo Switch besitzen und die Assassins Creed-Serie lieben, holen Sie sich diese 2-Spiele-Sammlung. Wenn Sie einen Nintendo Switch haben und noch nie ein Assassin’s Creed-Spiel gespielt haben, möchten Sie auf jeden Fall wissen, worum es geht.

*** Vom Publisher bereitgestellter Nintendo Switch-Überprüfungscode. ***

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.