Die Macher von Outlast necken ihr nächstes Projekt

Die Macher von Outlast necken ihr nächstes Projekt

Was auch immer als Nächstes kommt, es wird beängstigend

Die Macher von Outlast 1 und 2 sind kürzlich zu Twitter gegangen, um das nächste Projekt zu necken, an dem sie gearbeitet haben. Es gibt fast keine Informationen darüber, was sie geplant haben. Einige sind davon überzeugt, dass es Outlast 3 werden wird, während andere glauben, dass es etwas ganz anderes sein wird.

2 überdauern

Red Barrels, das fragliche Studio, machte sich einen Namen, als sie Outlast 2013 herausbrachten. Obwohl es das Survival-Horror-Genre in Videospielen nicht völlig neu erfand, war es deutlich beängstigender und ausgefeilter als die Spiele zuvor. Während andere Spiele, die früher auf den Markt kamen, einige der Angstfaktoren aufgrund schlechter Grafiken und ruckeliger Animationen verloren, tat dies Outlast nicht. Ganz im Gegenteil.

Das zweite Spiel war nicht anders. Fans und Kritiker waren alle erschrocken, als sie das Spiel spielten und sie liebten es. Seitdem ist Red Barrels jedoch sehr ruhig. Wir haben außer dem Teaser-Tweet so gut wie nichts aus dem Studio gehört.

Im Jahr 2017 sagten Red Barrels, dass sie irgendwann eine Outlast 3 schaffen würden. Das Teaser-Image ist also vielversprechend. Es wäre auch nicht sehr sinnvoll, eine Serie fallen zu lassen, die so gut funktioniert hat, insbesondere für ein völlig unabhängiges Spiel. Es wäre sehr riskant. Aber seltsame Dinge sind passiert.

Wenn Sie in die Stimmung von Halloween eintauchen und sich zu Tode erschrecken möchten, ist jedes Outlast-Spiel das Richtige für Sie. Stellen Sie sicher, dass Sie mit Kopfhörern und alleine spielen. Sie können sogar das Licht ausschalten, um das Erlebnis zu verbessern.

Outlast (1 & 2) ist für PS4, Xbox One und PC verfügbar.

Quelle.

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.