Doom Eternal Review – Metall als F ***

DOOM Eternal

Wirf die Hörner für DOOM Eternal hoch

Doom Eternal ist Metall wie F ***. Das ganze Franchise war natürlich, aber Doom Eternal dreht das Zifferblatt auf 11, wirft Gas ins Feuer und tritt aufs Pedal. Wählen Sie eine beliebige Klischeesprache: Doom Eternal hält seine Slayer-Hörner hoch und stolz und verfeinert fast alles, was Doom 2016 gut gemacht hat. Es ist angespannt, hektisch und absolut transzendent.

Das war von Anfang an so. Doom war 1993 das Nirvana der ersten Person und nutzte die frühe 3D-Beschleunigungstechnologie, um labyrinthische Welten zu bauen, die Gamer absolut geliebt haben. Es hält heute ebenso wie seine Fortsetzungen. Das Engagement von Id Software, die Technologie voranzutreiben, wurde mit Doom 3, RAGE, fortgesetzt und gipfelte 2016 in Doom – dem Spiel des Jahres von COGconnected.

Die Waffen, der Gore, die Mobilität und Mick Gordons unerbittlicher Soundtrack haben diesen Titel angeheizt, und ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass es nichts im Vergleich zu dem ist, was ich mit Doom Eternal erreicht habe.

* Spoiler für Doom 2016. In diesem Artikel sind die Spoiler für Doom Eternal jedoch auf einem Minimum. *

Nachdem die Arbeit des Doom Slayer auf dem Mars abgeschlossen war, endete Doom 2016 damit, dass Dr. Hayden ihn an einen unbekannten Ort teleportierte. In Doom Eternal geht der Kampf auf der Erde weiter und es liegt an der Doom Slayer, die Mächte der Dunkelheit aus dem Bereich der Menschheit abzuwehren. Der Ton der Ereignisse hier ist selbsternster als im letzten Spiel, aber er behält gerade genug des lächerlichen Tons bei (Ruf an das UAC-Propaganda-Hologramm). Die Erzählung ist tiefer als ich erwartet hatte, aber in vielerlei Hinsicht optional. Die nackten Knochen werden im Spiel selbst präsentiert, wobei die tiefere Überlieferung im Kodex verborgen bleibt. Der Inhalt dort ist ziemlich gut, aber ich wünschte, das Spiel hätte mehr getan, um das Engagement dafür zu fördern. Das Lesen einiger Codex-Notizen ist jedoch eine praktikable Möglichkeit, Ihr Herz vom Rande von v.fib zurückzubringen.

Ein Teil dessen, was den alten Ticker in Schwung bringt, ist die Designarbeit von Doom. Hellified Earth ist auf ekelhafteste Weise wunderschön. Alles, was von der Hölle korrumpiert wird, fühlt sich lebendig und doch sterbend an, mit exzellentem Industriedesign, das auf die gesamte Erdtechnologie angewendet wird. Die Dämonendesigns sind nichts Neues, wurden aber brillant nach 2020-Standards gebaut. Pinkies und Cacodemons sind meine persönlichen Favoriten, aber die Tatsache, dass ich gelernt habe, meine Schließmuskeln zu verziehen, nur weil ich einen Dämonenansatz gesehen habe, sagt viel über Dooms dauerhaft fantastisches Monsterdesign aus.

Untergang ewig

Es ist auch verdammt blutig. Aber nicht auf eine Art, die ich kotzen möchte. Die Legionen der Hölle zu verwüsten, ist so grinsend, dass Sie möglicherweise anfangen, die gelben Seiten für einen preisgünstigen Gehirn-Scan durchzublättern. Wenn Sie gerade einen rosa Fleischklumpen in zwei Hälften gesägt und dann den Augapfel seines Kumpels auf einem Dorn mit einem Grinsen in Joker-Größe auf Ihrem Gesicht aufgespießt haben, beginnen Sie, Dinge in Frage zu stellen. Vielleicht bin ich gestört. Naja.

Technisch läuft es auf der PS4 Pro wunderbar. Es ist im Grunde genommen während der wichtigen Teile mit 60 fps gesperrt, mit ein oder zwei Problemen ab und zu. Auf der PC-Seite sind die Anforderungen sehr hoch, aber es läuft genauso gut wie die anderen idTech-Spiele. Das Höllenfeuer sieht besonders teuflisch aus, und ich denke, das sticht heraus, weil es eines der Dinge ist, die Sie routinemäßig in Ausfallzeiten betrachten werden. Wenn die Hölle den Fan trifft, können Sie nichts sehen. Es gibt so viel Blut. Sie lesen die Situation und reagieren. Es ist reines Überleben.

Doom Eternal ist intensiv. So intensiv. Alles im Spiel ist am Rande einer Schrotflinte ausgeglichen, was bedeutet, dass es unglaublich aufregend ist und Sie ständig dem Risiko ausgesetzt sind, in die Hölle gezogen zu werden. Id hat fantastische Arbeit geleistet und das Roulette-Rad in Doom Eternal am Laufen gehalten. Es gibt nie ein Gefühl der Vertrautheit für mehr als ein paar Sekunden und Sie sind ständig gezwungen, zu improvisieren und Taktiken zu ändern. Dazu tragen einige Komponenten bei. Lassen Sie uns also diejenige ansprechen, die die meisten Menschen nicht zuerst bemerken: das Level-Design.

Untergang ewig

Höllenumgebungen (das ist gut)

Abgesehen davon, dass sie thematisch unterschiedlich sind, sind die Formen, Größen, Vertikalität und Inhalte von Kampfgebieten in Eternal niemals rot. Sicher, Boost-Pads, Kletterstangen und Doppelsprünge sind üblich, aber der Abstand und das Layout hier sind dem Experimentieren ständig äußerst förderlich. Ich bin hier und da auf ein paar unsichtbare Wände gestoßen, aber es waren wirklich bizarre QA-Tester-Experimente erforderlich, um an diese Stellen zu gelangen. In den meisten Fällen, ja, diese Plattform ist in Reichweite, Sie können diese Kletterstangen abheben und zweimal rennen, um diese 1UP zu ergreifen, und ja, Sie können auf diesem Arachnotron landen und sein dummes Gehirn mit Blut schlagen. Es ist surreal und macht dich mächtig, selbst wenn dir ständig ein Fehler auf den Fersen ist.

Was ich nicht erwartet hatte, ist Exploration. Es macht wirklich sehr viel Spaß. Die Levels sind mehr oder weniger linear, aber das Finden kleiner Seitenwege und das Zurückverfolgen, um Fertigkeitspunkte zu finden, die Sie verpasst haben, schalteten meinen inneren Vervollständiger ein, ohne sich wie eine Wochenend-To-Do-Liste zu fühlen. Es fühlt sich so gut an, weil die Bewegung in Doom Eternal das neue hohe Wasserzeichen ist. Es ist großartig.

Wie alles in Doom geschieht Bewegung mit hoher Geschwindigkeit. Der Doom Slayer zieht den Arsch. Striche laden sich schnell auf, das Zielen ist nervös und präzise, ​​ohne sich überfordert zu fühlen. Perfekt platzierte Raketen beim Segeln über Kopf fühlen sich wie eine zweite Natur an. Es ist trivial, die genaue Anzahl der Plasmakugeln abzudrücken, um eine Gelegenheit zum Töten von Ruhm zu aktivieren, und ich bin nicht der beste FPS-Spieler der Welt. Ehrlich gesagt kann ich nicht glauben, dass sich das Spielen eines FPS mit einem Controller so gut anfühlt.

Untergang ewig

Die Waffen fühlen sich auch hervorragend an. Präzise schwere Kanonenbolzen können den Turm des Arachnotron herausnehmen, während eine Granate im Mund eines Cacodemon ihn taumelt. Ich habe natürlich meine Favoriten (Fleischhaken in Super Shotgun Blast Obvs), aber buchstäblich jede Waffe, jeder Mod, jedes Upgrade hat eine perfekte Zeit und einen perfekten Ort, um verwendet zu werden. Das Waffenmod-System spielt eine große Rolle und obwohl es eher eine Checkliste ist, fand ich jedes Mal, wenn ich etwas freischaltete, eine immense Menge an Zufriedenheit und Entdeckungsgefühl. Ich dachte an frühere Begegnungen zurück und war fast fertig mit dem Gedanken, an einem harten Slayer-Tor einen weiteren Riss zu machen.

Das vielleicht wunderbarste Gleichgewicht in Doom Eternal ist die Art und Weise, wie der Kampf verläuft. Aktionen gehen perfekt ineinander über, und das nie. bekommt. alt. Vieles davon ist wie Doom, aber es wurde wie ein feiner, höllischer Wein in Eternal raffiniert. Taumelnde Feinde ermöglichen immer noch die Wiederherstellung von Glory Kills, während die Kettensäge Kraftstoff verbraucht, aber riesige Munitionstropfen verursacht. Wenn Feinde in Brand gesetzt werden, werden Rüstungssammler aus ihnen herausgeschüttet. Eines oder mehrere dieser Dinge sind immer notwendig, und das Zusammenweben dieser Aktionen in einer endlosen Reihe von Zerstörungen ist großartig. Wenn du es falsch verstehst, wirst du mit Sicherheit sterben, und mit dem Adrenalin, das wirklich aufsteigt, bin ich immer wieder dem Doom Slayer nahe gekommen und habe alles geschnappt, was gerade in Reichweite war. Es herrschte jedoch geistige Gesundheit, und die Kräfte des Guten lebten weiter, um das Muskelgedächtnis aufzubauen und den Tanz zu meistern.

Untergang ewig

Ein Soundtrack, der klatscht

Das Sounddesign ist scharf, laut und kompromisslos. Mick Gordons Soundtrack zerreißt absolut, wie eine Kreissäge in deinem Gehirn, die dich vorwärts peitscht. Es ist nicht so, dass es besonders einzigartig ist, aber es passt perfekt zur Stimmung der Umgebung und zur Mission des Doom Slayer. Kugeln und Explosionen knacken und knacken, während dämonische Voiceover sowohl stereotyp sind als auch Sie wahrscheinlich dazu inspirieren, das Biest dorthin zurückzuschicken, wo es hingehört.

Ich komme zu dem Teil, in dem ich Ihnen alles erzähle, was in Doom Eternal vor sich geht und was nicht die Kampagne und / oder das Schießen von Dämonen ist. Es gibt viel. Der Doom Slayer kann seinen Anzug durch gefundene Praetor-Münzen verbessern (obwohl ich die meisten Upgrades als überwältigend empfand), Waffenpunkte verwenden, um Waffen zu verbessern, Sentinel-Splitter verwenden, um Gesundheit, Munition und Rüstung zu verbessern, während er nützliche Vorteile erhält und Runen ausrüstet das verbessert sein Töten, findet und zeigt sammelbare Spielzeugversionen von Dämonen und verwendet Sentinel-Batterien, um Dinge in der Fortress of Doom freizuschalten. Oh, und es gibt Cheat-Codes. Ja. Seltsamerweise fühlt es sich nicht unnahbar an oder es scheint, als ob zu viele Dinge vor sich gehen. Vielleicht liegt das daran, dass sich das komplizierteste Menü der Welt im Vergleich zum wahnsinnigen Wahnsinn des Spiels banal anfühlt, aber hey, das nehme ich mir den ganzen Tag.

Doom Eternal ist ein phänomenales Spiel. Es ist unglaublich intensiv, als hätte id Software einen massiven Burnout auf den Gesichtern anderer Schützen verursacht. Die Bewegung und das Schießen sind perfekt, und das Gleichgewicht ist makellos und zurückhaltend, obwohl es dem Videospiel entspricht, zu nahe an einem Raketenstart zu stehen. Wenn Sie eine Vorliebe für Schützen, die 90er oder allgemein Spaß haben, sollten Sie Doom Eternal für absolut notwendig halten.

* Vom Verlag bereitgestellte Überprüfungscodes *

* Der Multiplayer-Modus von Doom Eternal – Battlemode – sieht wirklich interessant aus, wird aber erst online sein, wenn das Spiel der Öffentlichkeit zugänglich ist. Daher ignoriert diese Rezension und Partitur ihre Existenz, aber ich bin massiv daran interessiert zu sehen, wie es ist. Hier finden Sie Updates und Impressionen. *

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.