Dragon Ball Z: Die Kakarot-Zeitmaschine ist da und wird erklärt

Dragon Ball Z: Die Kakarot-Zeitmaschine ist da und wird erklärt

So funktioniert Quantenphysik nicht

In den zwei Monaten seit der Veröffentlichung von Dragon Ball Z: Kakarot haben wir auf die Ankunft der Zeitmaschine gewartet. Oder haben wir? Einstein sagte, die Zeit sei relativ, also … Auf jeden Fall steht die Dragon Ball Z: Kakarot-Zeitmaschine zur Verfügung. Bisher wurde es nur verwendet, um Future Trunks in die Gegenwart zu bringen und ihn in die Liste der Charaktere aufzunehmen. In letzter Zeit wurden seine Verwendungszwecke erweitert, um Geschichten wiederzugeben. Dies ist eine große Hilfe für diejenigen, die das Spiel vollständig beenden möchten und nur mehr als einmal als Gotenks und Vegito kämpfen möchten.

Dragon Ball Z: Kakarot-Zeitmaschine

Zwischen den Sagen im Spiel gibt es Pausen, in denen jeder Charakter gespielt und Nebenmissionen gefunden werden können. Die Zeitmaschine ermöglicht es den Spielern, zu diesen Punkten zurückzukehren und alles zu vervollständigen, was sie zuvor vermisst haben. Außerdem wird aufgezeichnet, was der Spieler abgeschlossen hat und was ihm fehlt. Wenn Sie Geschichten wiederholen, behält der Spieler sein Level bei, sodass Sie als Goku der Stufe 300 zum ersten Kampf zurückkehren und den Boden mit Raditz abwischen können. Aus Gründen der Kontinuität werden die Transformationen jedoch eingeschränkt, sodass Goku im selben Kampf keine dieser Super Sayian-Formen verwenden kann, seine später freigeschalteten Fähigkeiten jedoch verfügbar sein werden.

Die Zeitmaschine erlaubt jedoch nicht, dass alles wiedergegeben wird. Die heimliche Chefin Mira, die auch zeitreisetauglich ist, kann nur einmal bekämpft werden. Nicht einmal die Zeitmaschine erlaubt es den Spielern, ihn wieder zu treffen. Damit eine Geschichte tatsächlich mit der Zeitmaschine wiedergegeben werden kann, muss der Spieler das Kapitel beim ersten Mal abschließen. Dies bedeutet, dass Sie innerhalb des Kapitels, das Sie noch spielen, nicht zu einem Kampf zurückkehren können. Dragon Ball Z: Kakarot ist ab sofort für PC, Xbox One und PS4 verfügbar.

Wirst du die Zeitmaschine benutzen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Quelle: GameRant

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.