Ghost Recon Breakpoint: Deep State neckt Sam Fischers Rückkehr

Ghost Recon Breakpoint: Deep State neckt Sam Fischers Rückkehr

Bin Fischen'

Es scheint, dass sich alle Bemühungen von Ubisoft bei Tom Clancy-Spielen auf Ghost Recon und Rainbow Six konzentriert haben. Einige andere IPs fühlen sich vernachlässigt. Es wurden jedoch kleine Ostereier und Verbindungsfäden zwischen den Franchise-Unternehmen eingerichtet, um die Fans zu necken. Die Leute denken gerne, dass Nintendos Super Smash Bros. der König der Frequenzweichen ist, aber Ubisoft hat es durch diese Ereignisse wohl mehr getan. Gestern haben sie einen Teaser für Ghost Recon Breakpoint: Deep State veröffentlicht, in dem Sam Fisher konkreter zurückkehrt.

Ghost Recon Breakpoint: Tiefer Zustand

Der Teaser ist ein Gespräch zwischen "Deep Blue" und "Husky", Codenamen offensichtlich. Deep Blue ist Sam Fisher. Er verweist auf einige der vergangenen Ereignisse in Breakpoint, einschließlich Aurora und das Terminator-Ereignis, das ihn zu seiner nächsten Mission bringt. Sam erwähnt sogar etwas über "gestufte Waffen", aber es wurde bereits erledigt. Dies bezieht sich auf die Änderungen am Spiel, die die Ghost Experience später in der nächsten Woche vornehmen wird. Es bleibt zwar abzuwarten, was diese Mission wirklich ist, aber Sie können wetten, dass Sam den Spieler auf ein Dope-Spionage-Abenteuer führen wird. Diese Folge von Inhalten heißt Deep State, Sie wissen also, dass diese Handlung ganz nach oben geht!

Sam Fisher hat das Ghost Recon-Universum schon einmal betreten. Während der zweiten Staffel von Ghost Recon Wildlands erschien er in der Operation Watchman DLC. Seine ikonischen Schutzbrillen verunreinigen auch das Ubisoft-Gaming-Universum. Noch kein Veröffentlichungstermin für Deep State, aber vielleicht sehen wir bald einen detaillierteren und aufschlussreicheren Trailer. Ghost Recon Breakpoint ist jetzt für PC, PS4 und Xbox One verfügbar.

Freust du dich darauf, mit Sam Fisher in diesem DLC zusammenzuarbeiten? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Quelle: YouTube

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.