Monster Hunter World: Iceborne liefert weltweit vier Millionen Einheiten aus

Monster Hunter World: Iceborne liefert weltweit vier Millionen Einheiten aus

Monster Hunter: Welten Der Erfolg war bereits unermesslich und das Spiel bringt Capcom weiterhin den großen Teig ein. Das Erweiterungspaket, Eisgeboren, hat sich jetzt als lächerlich fruchtbar erwiesen.

Bereits im Oktober wurde bekannt gegeben, dass Monster Hunter: Welt hat weltweit 14 Millionen Exemplare verkauft. Es ist der meistverkaufte Titel in der Monster Hunter-Reihe und derzeit das meistverkaufte Spiel von Capcom.

Capcom gab heute offiziell die Verkaufszahlen für das Eisgeboren Erweiterungspaket. Das Eisgeboren Die Expansion hat weltweit schätzungsweise vier Millionen Einheiten verkauft. Die Nummer enthält digitale Verkäufe und die Master Edition-Kopien, die Gamer entweder physisch oder digital erwerben können.

Verwandte: Resident Evil's Leon und Claire schließen sich Monster Hunter World: Iceborne an

Die Figur zeigt unbestreitbar, wie vielseitig die Marke Monster Hunter in den letzten Jahren geworden ist und wie weit die Serie fortgeschritten ist. Der Erfolg von Monster Hunter World strahlt für Capcom eine glänzende Zukunft aus, und wir wären nicht überrascht, wenn weitere Erweiterungen hinzukommen würden.

Monster Hunter: Welt ist ein Action-Rollenspiel, das im Januar 2018 für PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht wurde. Es wurde später auf den PC portiert. Das Spiel geht weiter unter der Voraussetzung, dass die Spieler ihren Krieger-Avatar erstellen und außergewöhnliche Monster jagen, die auf der ganzen Welt aufgespürt werden können.

Das Eisgeboren Die Erweiterung wurde am 6. September 2019 für PS4 und Xbox One sowie am 9. Januar 2020 für PC veröffentlicht. Eisgeboren führt die Spieler in einen neuen Ort ein, der als Hoarfrost Reach bekannt ist. Es beinhaltet die Rückkehr der von Fans bevorzugten Monster, die Einführung brandneuer Monster, einen neuen Schwierigkeitsgrad „Meisterrang“ und neue Spielmechanismen.

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.