Pokemon Fan hat Schwert und Schild Curry nachgebildet und es sieht köstlich aus

Pokemon Fan hat Sword and Shield Curry nachgebildet und es sieht köstlich aus

Nicht alle Fan-Kreationen sind Fanart. Ein Fan erstellt die in gefundenen Currys neu Pokémon Schwert und Schild und die Ergebnisse sehen toll aus.

Die Currys in Pokémon Schwert und Schild können ungewöhnliche Kombinationen sein, die von ungenießbar bis zu purer Dekadenz reichen. Sweet Apple Curry ist eines der Rezepte in den Spielen, die Potenzial haben. In einem Reddit Post, ein Benutzer mit dem Namen Calvaroni, zeigte seine neueste Fan-Kreation. Der Benutzer ist ein erfahrener Koch und hat die entmutigende Aufgabe übernommen, die zu erstellen Schwert und Schild Currys, beginnend mit dem Sweet Apple Curry.

Ich habe SWSH-Currys nachgebildet, beginnend mit Sweet Apple von r / pokemon

Hoffentlich wurden keine Appletuns bei der Herstellung dieser Freude geschadet.

Das Ergebnis muss Glurak Class sein, und wir sind nicht die zuerst diese Referenz zu machen. Das Ergebnis passt perfekt zum Spielinhalt. In einigen Kommentaren gab der Ersteller an, das Rezept nicht gespeichert zu haben "improvisieren," aber taten ihr Bestes, um schreibe ihren Prozess aus dem Gedächtnis auf. .

Dies ist das erste Rezept in ihrem ehrgeizigen Ziel und mit Noch 15 Portionenkann es einige Zeit zwischen den Rezepten sein. Das zweite Projekt ist Saures Toastcurry mit Sauerteigbrot. Das Ziel ist ehrgeizig mit über 100 verschiedenen Arten von Currys in den Spielen Schwert und Schild. Während sie alle von ihnen machen können, können sie auch einen von jedem der Hauptbestandteile auswählen. Auf jeden Fall sind wir gespannt auf die Wiedergabe von Whipped Cream Curry.

Der Schöpfer gab an, dass nach dem Pokémon Curries, werden sie weiterziehen Hauch der Wildnis Rezepte. Wir hoffen auf eine Einladung zum Abendessen, aber wir werden uns mit einigen Fotos zufrieden geben, die den Hunger auslösen.

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.