Pokémon Go: Das Raketenradar, ein Instrument zur Ermittlung des Aufenthaltsorts von Team Go-Raketen, wird enthüllt

Pokémon Go: Das Raketenradar, ein Instrument zur Ermittlung des Aufenthaltsorts von Team Go-Raketen, wird enthüllt

Pokémon Go Wir haben gerade ein neues Gerät vorgestellt, das möglicherweise dabei helfen könnte, den Aufenthaltsort der Anführer von Team Go Rocket zu ermitteln.

Neulich der Beamte Pokémon Go Der Twitter-Account hat einen Blogbeitrag geteilt, der sein soll Professor Willows Berichte. Im ersten Bericht enthüllt der Professor, dass er ein Gerät entdeckt hat, das von Team Go Rocket Grunts fallen gelassen wird. Die Geräte waren anfangs "Mysterious Components".

Team Go Rocket ist eine böse Organisation, die auf Team Rocket aus den Hauptspielen und dem Anime basiert. Sie benutzen verdorbene Pokémon, die als Schatten-Pokémon bezeichnet werden, um für sie zu kämpfen. Wenn du ein Grunzen schlägst, erhältst du ein Schatten-Pokémon, das du reinigen kannst.

verbunden: Beste Pokémon-Spitzenreiter

Ein neuer Willows-Bericht enthüllte heute, dass der Professor in der Lage war, einen Prototyp mit dem Namen Raketenradar zu konstruieren. Er schuf den Prototyp, indem er mit den "Mysterious Components" herumspielte. Ziel des Raketenradars ist es, Team Go Rocket aufzuspüren, um ihr Versteck zu finden und ihren Chef Giovanni zu finden.

So wie es ist, können Spieler das Grunzen von Team Go Rocket relativ schnell im Spiel finden. Du kannst sie bei grauen PokéStops bekämpfen. Was Willow jedoch in seinen Berichten spezifiziert, ist, dass das Raketenradar benötigt wird, um Giovanni und die anderen Führer der Organisation zu finden.

Wir wissen nicht, wann das Raketenradar in verfügbar sein wird Pokémon Go, oder wenn es schon hat. Der Bericht besagt, dass Willow nur einen Prototyp für das Gerät hat und es derzeit nicht funktioniert. Wir können in den kommenden Tagen weitere Willow Reports erwarten.

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.