Review: Wunderschön und bombastisch, Dragon Ball Z: Kakarot ist eine neue Art, Dragon Ball noch einmal zu erleben

Review: Wunderschön und bombastisch, Dragon Ball Z: Kakarot ist eine neue Art, Dragon Ball noch einmal zu erleben

Sobald Sie fast alle gespielt haben Dragon Ball Spiel mit einem Story-Modus haben Sie wahrscheinlich die Story von Dragon Ball Z. Aber Dragon Ball Z: Kakarot Dies ist ein seltener Fall, in dem die Formel erneut funktioniert, da die dahinter stehenden Personen, Bandai Namco und CyberConnect2, das Quellmaterial lieben und bereit waren, viele der kleineren Details zu präzisieren.

Obwohl wir glauben, dass der Name nicht zu dem passt, was das Spiel eigentlich ist, Kakarot ist eine unterhaltsame Erfahrung, die dabei hilft, die Welt der Show auf eine noch nie dagewesene Weise aufzubauen. Und obwohl die Überwelt ehrgeizig war, funktioniert sie und wird nur durch ein paar grundlegende Mängel beeinträchtigt.

Hallo Hallo

dbz-begegnung

Von dem Moment an, in dem Sie das Spiel starten, Kakarot will das Gefühl, das Sie hatten, als Sie den Anime zum ersten Mal im Fernsehen sahen, mit einer Mischung aus der ursprünglichen Eröffnung und den Momenten des Gameplays für das jetzt klassische "Cha-La Head-Cha-La" -Thema des Komponisten Chiho Kiyooka neu aufleben lassen.

Nachdem Sie sich kurz mit Goku und Gohan bekannt gemacht haben, führt Sie das Spiel in ein Tutorial, in dem fast alles erklärt wird, was Sie über das Kampfsystem wissen müssen.

Der Kampf ist flüssig und fühlt sich viel lockerer an als im Xenoverse Spiele, und das überträgt sich auf die Oberweltkontrollen, die sich schwebend anfühlen können, wenn Sie zum ersten Mal außerhalb eines Kampfes die Kontrolle über Goku übernehmen. Weder die Kampfsteuerung noch die Überweltsteuerung fühlen sich am Anfang großartig an, aber je mehr Sie spielen, desto besser fühlen sie sich – außerhalb der stinkenden Auf- und Ab-Befehle.

Du brauchst noch Training

dbz-piccolo

Die Dinge können auf den ersten Blick überwältigend werden, da das Spiel Ihnen Systeme wie Kochen, Sammeln von Zutaten und das Community Board von Anfang an vorstellt. Aber genau wie der Kampf ist alles einfach genug, um nach einem kurzen Überblick zu erfassen.

Das Kochen und Essen von Mahlzeiten aus den Zutaten, die Sie finden und jagen, erhöht vorübergehend die spezifischen Werte je nach Mahlzeit, erhöht aber auch dauerhaft die Werte wie Gesundheit und Basis-Ki-Kraft.

Das Community Board ist ein interessanter Mechaniker, bei dem Sie im Verlauf der Geschichte Embleme verschiedener Charaktere verdienen. Jeder Charakter hat einen festgelegten Wert, der auf eines von sieben verschiedenen Brettern angewendet werden kann, wobei jedes Brett nützliche Stat-Boosts und höhere Chancen für zusätzliche Effekte bietet, z. B. das Kochen mehrerer Mahlzeiten, wenn Sie es auswählen.

In Bezug auf den Schwierigkeitsgrad ist das Spiel wirklich einfach, bis Sie den Raditz-Kampf erreichen, was zeigt, dass die Skalierung eine gute Kurve hat. Das Spiel testet dich wirklich während dieses Kampfes und gibt dir das Gefühl, dass du in deinen kurzen Erkundungs- und Trainingsphasen auf der Welt viel gelernt hast.

Eine lebendige Welt (die nicht zum Leben zurückgewünscht wurde)

Dbz-Fisch

Sie können die verschiedenen Überweltkarten erst nach ein paar Missionen durchstreifen. Sobald sich die Welt öffnet, ist es angenehm überraschend, wie detailliert und lebendig sie ist. Einer der schwächsten Teile der Dragon Ball Franchise ist die Welt selbst, da sie meist nur als Ausgangspunkt für Kämpfe dient. Aber in KarakotDie Entwickler unternahmen große Anstrengungen, um eine abwechslungsreiche Landschaft mit viel zu erkunden.

In dieser gigantischen Überwelt läuft das Spiel größtenteils gut, abgesehen von ein paar NPC-Modellen, die etwas abgehackt aussehen, wenn sie weit entfernt sind oder zum ersten Mal geladen werden. Es kommt selten zu einer Verlangsamung, wenn sie über die Karte fliegen volle Geschwindigkeit, die beeindruckend ist.

Für diejenigen, die wie wir die ursprüngliche Dragon Ball-Serie lieben, gibt es auch viele wiederkehrende Charaktere aus Gokus jüngeren Tagen. Du wirst in Nebenquests für Leute wie Launch und Nam enden, während du auch Leute wie World Tournament Announcer und Pilafs Gang triffst, was nur dazu beiträgt, wie lebendig sich jeder Teil der Welt anfühlt.

Vielleicht möchten Sie eine Senzu-Bohne packen

dbz-dino

Es ist jedoch nicht alles perfekt. Generische Red Ribbon Army-Roboter werden in jedes Gebiet geschlagen und werden nach etwa dem 15. Mal sehr alt, wenn Sie versuchen, sie zu erkunden. Sie sind keine Herausforderung, sie haben keinen narrativen Grund, hier zu sein, und sie dienen nur als Feind in der Überwelt, die nicht nur wild lebende Tiere sind. Es hilft auch nicht, dass sie jedes Mal dieselben zwei Sprachzeilen wiederholen, wenn Sie nah genug fliegen.

Ebenso ist die Bekämpfung von Dinosauriern äußerst beschwerlich und besteht lediglich darin, über sie zu fliegen und sie mit kleinen Ki-Explosionen zu sprengen, bis sie umfallen.

Die meisten Titel, die in den ersten 10 Stunden des Spiels gespielt werden, haben auch nichts Besonderes. In wichtigen Momenten gibt es neue Arrangements für den originalen Anime-Soundtrack, aber darüber hinaus sind die meisten Tracks völlig unvergesslich.

Die mit Abstand größte Enttäuschung ist jedoch, dass Sie nicht die gesamte Reise von Goku verfolgen können. Die ganze Geschichte, die in der Anderen Welt spielt, wird durch Zwischensequenzen und Textfelder erzählt, was bedeutet, dass Snake Way nicht läuft oder überhaupt nicht mit dem Planeten von König Kai interagiert. Dies fühlt sich wie eine verpasste Chance an und hätte eine zusätzliche Dimension schaffen können, die am meisten davon betroffen ist DBZ Spiele berühren nicht.

Abschließende Gedanken

dbz-faceoff

Dragon Ball Z: Kakarot Sieht unglaublich aus und läuft sehr gut, mit sehr wenigen Verzögerungen oder Störungen. Die Entwickler haben einen hervorragenden Job gemacht, der die Welt von gemacht hat Dragon Ball wirken lebhaft und lebendig, was uns dazu veranlasste, mehr Zeit damit zu verbringen, jeden Bereich zu erkunden und die Orte zu bewohnen, an denen die Leinwand in der Show läuft.

Und während sich die generischen Feinde, mit denen Sie in der Überwelt kämpfen, wiederholen und die Jagdmechanik sehr oberflächennah ist, funktioniert das Spiel gut, indem es interessante Nebenquests mit vielen wiederkehrenden Gesichtern hinzufügt.

Insgesamt, Dragon Ball Z: Kakarot Es ist eine unterhaltsame Erfahrung mit flüssigen Kämpfen, die fast jeden Aspekt der letzten Spiele der Franchise-Unternehmen verbessert. Mit einem System, bei dem Sie das Gefühl haben, im Laufe des Spiels zu lernen und zu wachsen – und das nicht nur auf künstliche, zahlenbasierte Weise .

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.